Unabhängige Tests zeigen, dass WaveWall funktioniert

Laboranalyse zeigt 87% Verringerung der Strahlenbelastung

Wir entwickelten WaveWall indem wir drei verschiedene Prototypen entwickelt haben, die alle auf demselben Konzept basieren, aber jeweils eine andere Technologie verwenden. Im September 2014 haben wir alle drei Prototypen einer strengen, unabhängigen Prüfung unterzogen SAR Bewertung durch UL Verification Services Ltd, ein akkreditiertes britisches Prüflabor, das anerkannte internationale Normen anwendet.

Mit den Tests wollten wir herausfinden, wie gut das WaveWall-Konzept die Hoden eines Mannes vor der Mobilfunkstrahlung schützen würde. Außerdem wollten wir herausfinden, welcher unserer drei Prototypen am effektivsten sein würde.

Prüfung der Fähigkeit von WaveWall, Strahlung zu blockieren

Ein SAR-Test gibt Aufschluss darüber, wie viel elektromagnetischer Strahlung Ihr Körper von Ihrem Telefon ausgesetzt ist. Die Initialen "SAR" stehen für "spezifische Absorptionsrate." Je niedriger die SAR-Zahl ist, desto sicherer ist das Ergebnis.

Beim Test UL Verification Services Ltd SAR wurde ein herkömmliches Apple iPhone 5 in einem Abstand von genau 5 mm zu einem elektrischen Sensor befestigt, der den Körper des Benutzers darstellt. Das Labor hat dann die Menge der elektromagnetischen Strahlung gemessen, die auf den Sensor traf. Dies entspricht der Strahlungsmenge, die von einer Person absorbiert würde, die das Telefon in ihrer Tasche trägt.

In der ersten Phase des Testverfahrens wurde ein Kontrolltest mit dem iPhone allein durchgeführt, um festzustellen, wie viel Strahlung eine Person absorbieren würde, wenn sie das Telefon ohne Schutz. Damit hatten wir einen Ausgangswert, mit dem wir die Ergebnisse unserer Prototypen vergleichen konnten.

Als Nächstes führte das Labor Scans durch, bei denen das Telefon nacheinander in jeden unserer drei Prototypen gesteckt wurde, und maß, wie viel Strahlung durchgelassen wurde, um den Sensor zu treffen.

Am Ende des Tests führte das Labor einen fünften Scan durch, um das System zu überprüfen.

Wirksamer Schutz vor der von Ihrem Telefon ausgehenden Strahlung

Die Testergebnisse zeigten, dass der beste Prototyp, der in Scan 3 getestet wurde, (Sie können die vollständiger Prüfbericht unter dem unten stehenden Link) reduzierte die SAR von 0,535 W/kg auf 0,066 W/kg. Mit anderen Worten: Unser Prototyp reduziert die Strahlung, der die Hoden eines Mannes ausgesetzt sind, um 87%.

 Scan-Nummer SAR Ergebnis
Scan 1 - Kontroll-Scan 0,535 W/kg
Scan 2 - WaveWall Variante 1 0,080 W/kg
Scan 3 - WaveWall Variante 2 0,066 W/kg
Scan 4 - WaveWall Variante 3 0,094 W/kg

Da dieser Prototyp so gut funktioniert hat, haben wir uns für die Herstellung und Markteinführung der Version WaveWall entschieden.

Auf der Grundlage dieser Tests bietet WaveWall einen hochwirksamen Schutz gegen die Schäden, die Mobilfunkstrahlung an Ihren Hoden verursachen kann, und trägt so zum Schutz Ihrer Spermien und Ihrer Gesundheit bei.

Hier ist ein Link zum vollständigen UL-Prüfbericht. Die Tests wurden an einem Entwicklungsfall (Codename 'Nutguard') für unsere Muttergesellschaft Lime Creations Ltd. durchgeführt.

2017 SPORTON Prüfung

2017 haben wir einen weiteren Test mit einem aktualisierten Telefonmodell - einem iPhone 6 - in Auftrag gegeben und für die WaveWall Flip Fall. Regelmäßige Tests helfen uns, mit den Änderungen bei den Mobiltelefonmodellen und den neuen WaveWall-Designs sowie der sich ändernden Technologie Schritt zu halten.

Sporton Labs hat einen CE SAR-Test gemäß den folgenden Normen durchgeführt:

  • Empfehlung 1999/519/EG des Rates
  • EN 62311: 2008
  • EN 50566:2013/AC:2014
  • EN 62209-2:2010

Ähnlich wie beim ersten Test wurde bei diesem Test die spezifische Absorptionsrate (SAR) eines ungeschützten Telefons und eines Telefons mit dem WaveWall Flip gemessen. Die Tests zeigten, dass das WaveWall Flip die SAR um 83% reduzierte.

83% Verringerung des SAR mit dem WaveWall Flip

Scannen SAR Ergebnis
Kontroll-Scan 1.360 W/kg
WaveWall Flip 0,223 W/kg

Der Bericht, den Sie hier lesen können, beschreibt die Berechnungen für die SAR (spezifische Absorptionsrate), den Versuchsaufbau einschließlich der Ausrüstung, die Gewebeverifizierung und die Testergebnisse.

Der Test umfasste auch die Shield Your Body Boxershorts. Laden Sie alle originalen SPORTON-Testdaten herunter (ZIP-Datei).

Airtubes Prüfung

Unser Airtubes wurden ebenfalls gründlich getestet. Diese Kopfhörer unterbrechen 99% der Strahlung eines Mobiltelefons durch ihr innovatives kabelloses Design.

Die Airtubes wurden im Vergleich zu herkömmlichen Kopfhörern und ohne Kopfhörer getestet. Es wurden fünf verschiedene Telefonmodi verwendet: das Telefon im Standby-Modus, das Telefon im Einsatz, der Moment, in dem das Telefon durchgestellt wird, ein unbeantworteter ausgehender Anruf und ein unbeantworteter eingehender Mobiltelefonanruf.

Die Ergebnisse hier übertrafen die 99%-Reduktionen im Handystrahlung den Kopf erreicht. Auf Seite zwei sehen Sie die Tests des strahlengeschützten Kopfhörers Airtubes im Vergleich zu einem Mobiltelefon und auf Seite drei die Tests des Airtubes im Vergleich zu einem Standard-Kopfhörer. An jedem Punkt mit einem aktiven Mobiltelefon kann man dank des Airtubes eine enorme Verringerung der Strahlungsmenge feststellen.

Beim Betrachten des Testberichts werden Sie feststellen, dass einige Informationen über den Hersteller des Airtubes aus Gründen der Vertraulichkeit geschwärzt sind.

Ansicht der Airtubes Testbericht (PDF).

Erfahren Sie mehr darüber, wie WaveWall Ihren Körper schützt...