Handystrahlung und weniger bekannte Fruchtbarkeitsfaktoren

In den letzten Wochen haben wir uns mit folgenden Themen befasst Was verursacht männliche Unfruchtbarkeit? und einige der wissenschaftlichen Grundlagen dafür. Die meisten Menschen wissen, dass Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum Unfruchtbarkeit verursachen können, aber was ist mit einigen weniger bekannten Fruchtbarkeitsfaktoren?

Stress hat einen großen Einfluss auf viele Aspekte unserer Gesundheit - auch auf unsere Fruchtbarkeit. Stress kann die Produktion von Spermien hemmen und Testosteron Außerdem macht es Sie müde und erhöht das Risiko anderer Krankheiten. Dies kann sich auf die Fruchtbarkeit in Ihrem Körper auswirken, aber auch auf die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Probe aufs Exempel machen und sich weniger verliebt fühlen.

Schlafstörungen sind weiter verbreitet, als man denkt, und man geht davon aus, dass Millionen von Menschen von Schlafmangel betroffen sind. Die Mental Health Foundation stellte in einem Bericht aus dem Jahr 2011 fest, dass nur 38% der Menschen "gute Schläfer" sind. Fast ebenso viele litten unter Schlaflosigkeit. Wenn unser Schlaf schlecht ist unterbricht unseren natürlichen zirkadianen Rhythmus Dies kann zu Fettleibigkeit - ein Faktor für die Fruchtbarkeit selbst -, Depressionen, Diabetes und Herzkrankheiten führen. Außerdem beeinträchtigen ein niedriges Energieniveau und Müdigkeit Ihre Leistung im Schlafzimmer.

Spermien werden ständig produziert und reagieren empfindlich auf Veränderungen im Körper: Hormone, Schlafverhalten, Stress und Krankheit sowie allgemeine Gesundheit und Fitness. Studien haben auch gezeigt, dass Spermien anfällig sind für Handystrahlung. Das elektromagnetische Feld, das die drahtlose Verbindung von Handys ermöglicht, kann Spermien schädigen und wird von Experten als "kochend" bezeichnet. Dies wird nicht dadurch begünstigt, dass Männer ihr Telefon am Gürtel tragen oder es in der Vordertasche mit sich führen - direkt neben dem empfindlichen Bereich.

Wie war das noch mit dem Witz über Männer in engen Radlerhosen, die einen niedrigen Spermienzahl? Wie sich herausstellt, ist das vielleicht gar kein Witz, denn viele Experten glauben, dass Spermien leiden, wenn sie zu heiß sind.

Haben Sie schon von weniger bekannten Fruchtbarkeitsfaktoren gehört?

Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit!

13 erhalten völlig kostenlos wie Sie Ihre EMF-Belastung noch heute verringern können!

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Holen Sie sich noch heute 13 kostenlose Möglichkeiten, Ihre EMF-Belastung zu verringern!